Zielgruppe & Nutzen



Die Ausbildung wendet sich an Berufsttige sowie an Studierende, die die Mediationsmethode erlernen und sich im Bereich Konfliktmanagement weiterqualifizieren wollen. Die TeilnehmerInnen erhalten des notwendige Handwerkszeug, um Auseinandersetzungen und gravierende Konflikte zielorientiert zu lsen. Das knnen Konflikte am Arbeitsplatz, mit und zwischen Klienten, in der Familie, im Alltag oder im beruflichen Umfeld sein. Gleichzeitig lernen TeilnehmerInnen ihr eigenes Konfliktverhalten bewusster und effektiver gestalten. Die Ausbildung befhigt, die Qualifizierung zum Mediator beruflich zu nutzen.

Inhalte der Ausbildung



- Grundlagen der Mediation
- Ablauf und Rahmenbedingungen
- Gesprchsfhrung und Kommunikationstechniken
- Konflikttheorie und eigenes Konfliktverhalten
- Haltung und Rollenverstndnis
- Verhandlungsmethoden
- Rechtsfragen der Mediation
- Einsatzgebiete der Mediationsmethode

Die Themen werden praxisnah durch Fallsimulationen und Rollenspiele, daneben durch Kurzvortrge, DVD-Prsentationen sowie in Kleingruppenarbeit vermittelt. Die TeilnehmerInnen erhalten umfangreiches Kursmaterial.








Mediatorenausbildung








Zentrum fr Mediation







 
Das Palaverzelt







Gesprchsfhrungs-
kompetenz








Stories